...wird geladen...
PrivateCityHotels.
Qualitätsindex:
9,1
/ 10 Punkte questionmark

Small Luxury Hotel Das Tyrol

Home away from home!

Kunst und Wellness: Small Luxury Hotel Das Tyrol in Wien

Ist es die einzigartige Kunstsammlung, die das Small Luxury Hotel Das Tyrol in Wien so besonders macht? Ist es die erstklassige Ausstattung, die hier mit viel Liebe zum Detail realisiert wurde, oder macht zum Beispiel der 2009 komplett neu gestaltete Wellnessbereich den Aufenthalt in diesem privat geführten Haus zum wahren Vergnügen?

Das Besondere an meinem Hotel?

Im Small Luxury Hotel Das Tyrol kommen die Hotelgäste auf Schritt und Tritt in den Genuss der außergewöhnlichen Kunstsammlung von Hotelbesitzerin Helena Ramsbacher. Fast könnte man das Hotel als ihr „erweitertes Wohnzimmer“ bezeichnen: Es ist ihr Credo, ein Home away from Home Gefühl für ihre Gäste zu schaffen.

Argumente für einen Besuch im ersten Small Luxury Hotel der österreichischen Hauptstadt gibt es in jedem Fall mehr als genug: Mit der zentralen Lage des 4 Sterne Boutique-Hotels im 6. Bezirk, direkt an der Marihaliferstraße und dem Museumsquartier kann Shopping und Kultur eine gelungene Liaison eingehen. Gäste mit Sinn für Ästhetik werden sich im eleganten Privathotel unter Leitung von Helena Ramsbacher und ihrem Team einfach rundum wie zu Hause fühlen...

4 Sterne Hotel Das Tyrol - ein Meisterwerk der Wiener Gründerzeit

Die Vision von Helena Ramsbacher war klar: Sie wollte ein Hotel erschaffen, das zum Wohnort auf Zeit für Gäste aus aller Welt wird. Ein Refugium, in dem alte und neue Elemente, Wiener Gastlichkeit und modernster Komfort auf harmonische Weise miteinander verschmelzen. Das passende Zuhause für ihren Traum fand die Hotelière in einem Original Gründerzeitbau in Mariahilf (1060 Wien), der die Schönheiten der Wiener Architekturgeschichte auf ansprechendste Weise verkörpert. Nach und nach und mit viel Sorgfalt wurde aus diesem historischen Gebäude das luxuriöse Privathotel Das Tyrol, welches anspruchsvollen Gästen heute ein willkommenes Zuhause auf Zeit bietet.

Das Tyrol - Boutiquehotel im Zentrum von Wien

Das exklusive Boutiquehotel begeistert seine Gäste nicht zuletzt dank seiner erstklassigen Lage: Direkt im Zentrum der Stadt, liegen alle Sehenswürdigkeiten der Inneren Stadt, der Ringstraße und des Museumsquartiers nur einen Katzensprung entfernt. Ganz egal, ob Sie Kultur pur erleben und eine Veranstaltung im Theater oder in der Oper besuchen möchten, das historische Zentrum von Wien erkunden oder nach Herzenslust shoppen gehen möchten - das Hotel bietet Ihnen den perfekten Ausgangspunkt für alle Aktivitäten! Am Abend lockt das Nachtleben in der Mariahilfer Straße mit stilvollen und angesagten Clubs, Bars und Restaurants.

Design und Kunst: Die Zimmer im Hotel Das Tyrol

30 geschmackvoll gestaltete Zimmer verwöhnen die anspruchsvollen Gäste des Hotels. Für die Einrichtung zeichnen renommierte Traditionsunternehmen wie Wittmann und Thonet verantwortlich, die den unverwechselbaren Stil des Hauses zu einem luxuriösen Wohnvergnügen werden lassen.

Die hochwertige Ausstattung des Hotels umfasst alle Annehmlichkeiten, die man von einem Hotel dieser Klasse erwarten darf: Neben Safes in Laptop-Größe, Klimaanlage, Sat-TV und Telefon sorgen hier unter anderem eine Nespresso-Kaffeemaschine sowie ein Badezimmer mit zahlreichen Extras für individuellen Komfort. Ein ganz besonderes Highlight aber stellen die ausgewählten Originalkunstwerke von namhaften zeitgenössischen Künstlern der Sammlung Tyrol dar, die den einzigartigen Charakter jedes Zimmers gekonnt unterstreichen.

Wellness für Anspruchsvolle in der Wiener Innenstadt

Seit 2009 hat das privat geführte Hotel in der Innenstadt Wiens ein ganz besonderes Aushängeschild: Im exklusiven Spa-Center mit Lichttherapie, Dusche und Sauna werden Wellnessträume Wirklichkeit! Stimmungsvolles Licht, ein Salzwasser-Aquarium mit tropischen Fischen und Korallen und das kostenlose Bademantel-Package lassen keine Wünsche offen. Jeder Gast hat ausserdem die Möglichkeit den Wellness-Bereich privat zu nutzen und diesen dann ungestört zu benutzen.   

Neben dem erstklassig ausgestatteten Wellnessbereich hält das Hotel außerdem eine exklusive Kunstsammlung mit Werken namhafter Künstler, einen stilvoll gestalteten Frühstücksbereich, eine rund um die Uhr besetzte Rezeption und einen prall gefüllten Veranstaltungskalender bereit.

Frühstück im Hotel Das Tyrol in Wien

Genuss wird im 4 Sterne Hotel Das Tyrol groß geschrieben. Das spüren Gäste schon beim liebevoll zubereiteten Frühstücksbuffet, das mit opulenter Auswahl keine Wünsche offen lässt. Dabei ist Helena Ramsbacher das Beste gerade gut genug - Wiener Spezialitäten wie Kipferln und Handsemmeln stehen hier ebenso zur Wahl wie exklusive Kaffee- und Teesorten, à la minute bereitete Eierspeisen, saisonaler hausgemachter Obstsalat und Gemüse, Müslis und Joghurts, Staud-Marmeladen sowie regionale Wurst- und Käsespezialitäten.

Am Mittag oder Abend locken die nahe gelegenen Lokale zu einem Streifzug durch die heimische wie auch internationale Küche. Ob ein urgemütlicher Abend beim Heurigen oder ein Besuch im Gourmetrestaurant - das aufmerksame Servicepersonal verrät gern seine ganz persönlichen Geheimtipps für einen unvergesslichen Aufenthalt in Wien!

Helena Ramsbacher - mit Leib und Seele Gastgeberin!

Schon von Kindesbeinen an war Helena Ramsbacher mit Leib und Seele Gastgeberin! Im Ferienhotel der Eltern am Katschberg hat sie das Hotelfach von der Pike auf erlernt und mit viel Freude für das Wohlergehen der Gäste gesorgt.
In Wien erfüllte sich dann ihr großer Wunsch nach einem eigenen kleinen, feinen Hotel: 1999 hat sie das Boutique-Hotel „Das Tyrol“ übernommen und nach einer gründlichen Renovierung mit viel Liebe zum Detail zum ersten Small Luxury Hotel Wiens gemacht.
Als Kunstkennerin bereitet es ihr privat und beruflich großes Vergnügen, Bilder und Skulpturen zeitgenössischer Künstler zu sammeln. Und so kommen die Hotelgäste auf Schritt und Tritt in den Genuss ihrer außergewöhnlichen „Sammlung Tyrol“.
Fast könnte man das Hotel als „erweitertes Wohnzimmer“ von Helena Ramsbacher bezeichnen: es ist ihr Credo, eine „home away from home“- Atmosphäre für ihre Gäste zu schaffen.
Dank ihrer Liebe zu gutem Essen und exzellentem Wein kann sie den Hotelgästen so manchen Geheimtipp nennen. Ihre eigenen Reisen stehen meist im Zeichen des Skilaufens oder ihrer Passion für den Süden Europas. Und genau dort entsteht derzeit auch eine neue zweite Heimat für Helena Ramsbacher und ihre Gäste: auf der Insel Brac in Kroatien werden 500 Jahre alte Steinhäuser zu Privathaus und „Lemon Garden Hotel“ um- und ausgebaut.

Frühstück und Kunstgenuss am Morgen

Um den Tag in Wien perfekt zu beginnen, empfehle ich einen Spaziergang vom Hotel aus entlang der Ringstraße. Blühende Bäume und die imposanten historischen Gebäude vermitteln einen ersten Eindruck von den Schönheiten der Österreichischen Hauptstadt. Mein Tipp: Das Café Landmann eignet sich hervorragend für einen kleinen Zwischenstopp. Hier wird ein vorzügliches Frühstück mit Brioche, Kipferl und Kaffee serviert. Nach dem Spaziergang empfehle ich einen Besuch in einer der zahlreichen Museen und Ausstellungsräumen der Stadt. Ganz egal, ob alte Klassiker oder moderne Werke - Wien hat für wirklich jeden Geschmack etwas zu bieten! Einen tollen Einblick in die zeitgenössische Kunst vermittelt ein Galeriebesuch. Spannende Künstler und Positionen finden sich zum Beispiel in der Galerie Suppan Contemporary, in der Galerie Kovacek & Zetter oder in der Galerie Frey.

Wiener Küche und Fusion Food - mein Tipp für den Mittag

 Für das Mittagessen habe ich gleich zwei empfehlenswerte Locations ausgesucht - je nachdem, wonach einem gerade der Sinn steht. Liebhaber der authentischen, österreichischen Küche sollten sich im Plachutta an der Oper kulinarisch verwöhnen lassen. Hier wird typische Hausmannskost auf hohem Niveau serviert. Mein Tipp: Unbedingt das Wiener Schnitzel probieren! Eine völlig andere Richtung schlägt das Yohm am Petersplatz ein. Hier steht asiatische Fusion Küche mit herrlich kreativen Gerichten auf der Speisekarte. Das elegante Ambiente und die erstklassige Weinauswahl stellt auch ausgesprochen anspruchsvolle Genießer zufrieden.

Streifzug durch die Wiener Innenstadt

 Nach einer kulinarischen Stärkung wartet die Wiener Innenstadt mit zahlreichen Angeboten auf. Ein ausgedehnter Shoppingbummel ist jetzt genau das Richtige. Das Kaufhaus Steffl beispielsweise präsentiert sich als moderner Department Store, in dem namhafte Designer und Labels aus aller Welt vertreten sind. Die stylische Atmosphäre und der erstklassige Service machen den Einkauf zum wahren Vergnügen. Ganz besonders empfehlenswert: Ein Besuch in der 6. Etage, Kennern auch unter "The 6th Floor" bekannt. Hier kommen Schuhliebhaber voll auf ihre Kosten. Das Sortiment ist riesig und bietet vom angesagten Sneaker bis zu eleganten Stiletto Pumps alles, was das Herz begehrt. Familien empfehle ich einen Besuch im gut sortierten Kindermoden Zirkus in der Herrengasse. Hier kann man auch gleich im Anschluss eine kleine Pause einlegen - zum Beispiel im Café Central, bei Apfelstrudel und Wiener Mélange. Ausgewählte Süßspeisen von bester Qualität erhält man außerdem in der Xocolat Passage des Palais Ferstl - ein Muss für Schokofans! Danach kann man zum Beispiel noch einen Ausstellungsbesuch im BACA-Kunstforum einplanen, das mit immer wieder wechselnden Künstlern aufwartet. Zum Abschluss empfehle ich noch einen Streifzug über den Naschmarkt, der stets für eine kulinarische Überraschung zu haben ist. Meine ganz persönlichen Tipps: Obst und Gemüse kaufe ich bei Himmelsbach, Käsespezialitäten im Käseland, Fisch bei Umar - und eine italienische Jause lege ich bei Pöhl ein...

Das Steirereck: Genießen in einem der besten Restaurants der Welt

Das Steirereck ist bei Wienern wie auch bei Besuchern der Stadt inzwischen legendär. Auf der Liste der 50 weltweit besten Restaurants fungiert das familiengeführte Gourmetlokal auf einem stolzen 11. Platz. Wer einmal zu Besuch war, der weiß, warum: Einzigartige Menüs mit aufwändig bereiteten Gerichten, erlesenen Zutaten und kreativen Kombinationen stehen für Kochkunst auf höchstem Niveaus. Kein Wunder, dass auch die Feinschmeckerguides Gault Millau sowie Michelin das Steirereck bereits mehrfach ausgezeichnet haben. Neben der erstklassigen Küche, für die man durchaus ein wenig Zeit mitbringen sollte, begeistern die elegante Atmosphäre und der herzliche Service.

Ein runder Abschluss: Ausgehen in der Mariahilfer Straße

 Für einen stilvollen Abschluss des perfekten Tages in Wien müssen unsere Hausgäste nie lange suchen: Die Ausgehmeile Mariahilfer Strasse befindet sich ganz in der Nähe vom Hotel Tyrol. Eine schöne Location mit stilvoller Lounge-Atmosphäre ist beispielsweise die Bar Italia. Alternativ lohnt auch die Luz Bar einen Besuch.

 

Aktivitäten
  • Sauna
  • Dampfbad / türkisches Bad
Dienstleistungen
  • Bügelservice
  • Fahrradverleih
  • Fax- u. Fotokopiereinrichtungen
  • Wäscheservice
  • Lunchpakete
  • Zimmerservice
  • Schuhputzmaschine/-service
  • Ticket-Service
  • Informationsschalter für Ausflüge
  • Flughafen Transfer
  • Frühstück im Zimmer
  • Conciergeservice
  • Baby-/Kinderbetreuung
Annehmlichkeiten
  • Klimaanlage
  • Sitzecke
  • Zimmersafe
  • Schallisolierung
  • Schreibtisch
  • Teppichboden
  • Wecker
  • Ventilator
  • Bügeleisen
  • Fliesen-/Marmorboden
  • Zimmer mit Verbindungstüre verfügbar
  • Hausschuhe
Badezimmer
  • Badewanne oder Dusche
  • Dusche
  • Haartrockner
  • Badewanne
  • Pflegeprodukte
  • WC
  • Bademantel
Medien und Technik
  • Satelliten-TV
  • LCD-/Plasma-/Flachbild-TV
  • Radio
  • Telefon
  • Laptop Safe
Speisen & Getränke
  • Minibar
Zurück zur Übersicht

Hotel online buchen

Anreisedatum:
Datum wählen
Abreisedatum:
Datum wählen
Anzahl der Zimmer:
Belegung des 1. Zimmers:
Erwachsene(r)
Alter des 1. Kindes
Alter des 2. Kindes
Alter des 3. Kindes

Hotelinformationen

Small Luxury Hotel Das Tyrol ****

Mariahilfer Strasse 15
1060 Wien

T: +4315875415
F: +4315875415 9

www.das-tyrol.at
reception@das-tyrol.at

W-LAN
24h Rezeption
Klimaanlage
Allergikerzimmer
Nichtraucherzimmer
Parkplätze

Hotelbewertung